Vertrag und Versicherung

Im Wesentlichen wird zwischen zwei Vertragstypen unterschieden:

  • Über-90-Tage-Vertrag: Dieser Vertrag wird ausgestellt, wenn mehr als 90 Kalendertage zwischen Ihrem ersten und letzten Lehrveranstaltungstermin liegen - unabhängig davon, ob die Lehrveranstaltung geblockt oder (zwei-)wöchentlich stattfindet.
    • Bei einer Lehrveranstaltung werden Sie für das gesamte Semester als geringfügig beschäftigt angestellt und über die Universität Wien bei der BVA (Versicherungsanstalt öffentlich Bediensteter) unfall-, jedoch nicht voll kranken- und sozialversichert. 
    • Bei mehr als einer Lehrveranstaltung sind Sie voll sozialversichert.
    In jedem Fall erfolgt die Auszahlung des Honorars monatlich.
  • Unter-90-Tage-Vertrag: Dieser Vertrag wird bei weniger als 90 Kalendertagen zwischen dem ersten und letzten Lehrveranstaltungtermin ausgestellt. Sie sind für die Dauer Ihrer Lehrveranstaltung bei der WGKK (Wiener Gebietskrankenkasse) voll kranken- und sozialversichert. Das Honorar wird nach Abschluss der Lehrveranstaltung ausbezahlt.

Die Honorarhöhe beträgt 3.012,60 € brutto (Stand 2018) pro Lehrveranstaltung. Detaillierte Informationen zu Ihrem Honorar finden Sie im Intranet

Ihre Ansprechperson für verbindliche Angaben zur Höhe des Gehalts und zu den Voraussetzungen der Sozial- und Krankenversicherung in Ihrem persönlichen Fall gibt die zuständige Sachbearbeiterin in der Personaladministration Auskunft:

Frau Sabine Strau
+43 1 4277-12345
sabine.strau@univie.ac.at

Noch Fragen?

Kontaktieren Sie den Lehrendenservice:

lehre.tfm@univie.ac.at
+43 (1) 4277-45125

Wir unterstützen Sie gerne!